RADREISE - DORDOGNE - INDIVIDUELL - 8T/7N

Burgen, Höhlen und romantische Flusstäler

ab
776€
Reise wählen
  • Dauer

    8 Tage
  • Schwierigkeit

    Einfach
  • Distanz

    217km
  • Landschaft

    • Natur
    • Fluss
    • Schloß
  • Thema

    • E-Bike
    • Culture 
  • Art der Reise

    Ungeführt

Beschreibung

Kaum eine andere Region Frankreichs bietet so viele einzigartige Sehenswürdigkeiten und Naturschauspiele auf so kleinem Raum, wie das Gebiet Dordogne/Perigord. Eindrucksvolle und wilde Natur, tiefe Täler, Höhlen und Schluchten, Burgen thronend über den Flusstälern, man spürt noch die geschichtsträchtige Vergangenheit. Eine herrliche Kulturreise entspannt mit dem Rad erleben.

Besonderheiten der Reise

Reiseverlauf

Tag 1

Anreise bis Souillac. Übergabe des Routenbuchs und Kartenmaterial.

Tag 2 Souillac – Tamniès  38 km

Identische Landschaft des Perigord, mit Besichtigung des Garten „Jardin d’Eyrignac“, bevor es mit dem Fahrrad weiter bis nach Salignac geht. Besichtigung von Salignac mit seinen mittelalterlichen Häusern und seinem Schloss. Gemütlich radeln Sie bis nach Tamniès.

Tag 3 Tamniès  – Les Eyzies  42 km

Entdecken Sie das typische und romantische  Dorf Saint Géniès, bevor Sie in das Tal Vézere und die vorzeitliche Geschichte eintauchen Viele Schätze warten besichtigt zu werden: Roque-St-Christophe mit seinen vielen Felsenhöhlen, Grotten, Felsenklippen, Font de Gaume und seine zahlreisen Tierdarstellungen. Das Tagesziel ist Les-Eyzies-de-Tayac, das Zentrum der Urgeschichte.

Tag 4 Les Eyzies37 km

Dieser Tag ist der Besichtigung der vielen Grotten der Urgeschichte gewidmet. Auch das nationale Museum der Steinzeit ist ausgesprochen sehenswert. Eine Wanderung entlang des Flussbettes der Vézère führt zur kleinen charmanten Stadt Bugue, die mit vielen Besichtigungspunkten auf Sie wartet.

Tag 5 Les Eyzies – Vitrac  34 km

Sie verlassen das pittoreske Tal der Beaune und radeln weiter durch die reiche Natur bis nach Sarlat, der größten mittelalterlichen Stadt Europas!! Ein Bijoux der Gotik und Renaissance. Besichtigung vor der Weiterfahrt bis Vitrac.

Tag 6 Vitrac 37 km

Nicht weit von hier liegen einige sehr sehenswerte Burgen, die es lohnt zu besichtigen. Folgend Sie einfach der Dordogne. Ein Muss sind die romantischen Dorf Beynac, La Roque Gageac und Domme, welches zu den schönsten Dörfern Frankreichs zählt.

Tag 7  Vitrac – Souillac       32 km

Sehr angenehme Strecke, an den Ufern des Dordogne entlang, mit Besichtigungsmöglichkeit der Burgen Montfort und Fénelon.

Tag 8

Abreise nach dem Frühstück

Unterkunft

7 Nächte Unterbringung in 2 und 3 Sterne -Charme-Hotels im Doppelzimmer mit Bad/Dusche und WC, mehrmals mit Schwimmbad

Eingeschlossene Leistungen

Übernachtung in 2 und 3 Sterne -Charme-Hotels im Doppelzimmer mit Bad/Dusche und WC
Täglich erweitertes Frühstück
Schwimmbadnutzung
Persönliches Begrüssungsgespräch
Abendessen mit 3-Gang-Menü (Option)
Gepäcktransfer
Detailierte Routenbeschreibung
Detailiertes Kartenmaterial
24h Service Hotline
GPS-Daten auf Anfrage

Zusatzinformationen

Streckencharakteristik:

Auf Nebenstraßen, teilweise flaches und gelegentlich hügeliges Gelände

Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar
Kommentar hinzufügen

*

*

*12345

Andere Reiseziele